Schriften

Bücher als Autor

»Computer und Musik. Grundlagen, Technologien und Produktionsumgebungen der digitalen Musik«, de Gruyter Oldenbourg 2015

»Musikinformatische Ansätze zur Analyse und Interpretation von J. S. Bachs ›Kunst der Fuge‹«, Osnabrück 2014, epos-Verlag

»Die Bedeutung der Elektroakustischen Medien für die Musik im 20. Jahrhundert«, Dissertation, Musikwissenschaftliche Studien, Band 10, Pfaffenweiler 1989

 

Bücher als Herausgeber

»Global Village – Global Brain – Global Music« = Vorträge und Berichte vom 4. internationalen KlangArt-Kongreß 1999, Osnabrück 2003, gemeinsam mit Bernd Enders

»Musik im virtuellen Raum« = Musik und Neue Technologie 3. Vorträge und Berichte vom 4. internationalen KlangArt-Kongreß 1997, Osnabrück 2000, gemeinsam mit Bernd Enders

»Miscellaneorum de musica concentus. Karl Heller zum 65. Geburtstag am 10. 12. 1999«, Rostock 2000, gemeinsam mit Walpurga Alexander und Andreas Waczkat

 

Aufsätze

»Ich bin der Musikant mit der App in der Hand. Gedanken zum Musizieren mit mobile devices«, in: Musik im Spektrum technologischer Entwicklung und neuer Medien (Festschrift für Bernd Enders), hg. v. Arne Bense, Martin Gieseking und Bernhard Müßgens, Osnabrück 2015, S. 373-387

»Musikinstrumentenindustrie im digitalen Paradigmenwechsel« (zusammen mit Kai Bronner), in: Musikrezeption, Musikdistribution und Musikproduktion. Der Wandel des Wertschöpfungsnetzwerks in der Musikwirtschaft, hg. v. Gerhard Gensch, Eva Maria Stöckler, Peter Tschmuck, Wiesbaden 2008, S. 311-334

»Elektronische Klangapparate – von gefühlten Strömen zu virtuellen Abbildern oder vom Musizieren mit der Elektrizität«, in: sonArc:project. Der domestizierte Blitz, hg. v. Jan-Peter E.R. Sonntag, Berlin 2008, S. 206-258

»Musik und Mathematik: Aspekte einer problematischen Beziehung«, in: Digital & Multimedia Music Publishing. KlangArt-Kongress 2001, hg. v. B. Enders und M. Gieseking, Osnabrück 2006, S. 177-194

»Das musikalische Interface. Von der Trommel bis zum virtuellen Instrument«, in: Mathematische Musik – musikalische Mathematik, hg. v. Bernd Enders, Saarbrücken 2005, S. 62-70

»Auditory Displays – Möglichkeiten und Grenzen« (zusammen mit Volker Gnann), in: Wissensprojekte. Gemeinschaftliches Lernen aus didaktischer, softwaretechnischer und organisatorischer Sicht, hg. v. Bernd Pape, Detlev Krause und Horst Oberquelle, Münster 2004, S. 220-235

»Die computergestützte Interpretation – Interpretation ohne Interpreten«, in: Musik und Humanität. Interdisziplinäre Grundlagen für (musikalische) Erziehung und Bildung, hg. v. Hans Günther Bastian und Gunther Kreutz, Mainz 2003, S. 293-302

»Instrumentaltechnische Voraussetzungen für eine computergestützte Interpretation«, in: Berichte vom 5. internationalen KlangArt Kongreß 1999, hg. v. Bernd Enders und Joachim Stange-Elbe, Osnabrück 2003, S. 285-294

»Der Musiker und sein Interface. Einige Gedanken über die Vor- und Nachteile von instrumentalen Interfacetechniken und ihrer Virtualisierung«, in: Kunst und Künstlichkeit. Zum Verhältnis von Technologie und künstlerischer Kreativität, hg. v. Frank Geißler, Saarbrücken 2003, S. 76-87

A contribution about the the performance of »Contrapunctus III« from Bachs »Kunst der Fuge« with the Performance-Workstation RUBATO (original title: »Chapter 42 Performance Experimants. 42.2 Full Experiment: J.S.Bach’s Kunst der Fuge«) for Guerino Mazzolas »Topos of Music. Geometric Logic of Concepts, Theory and Performance«, Basel et al. 2002, S. 834-852

»Analytische Strukturen als Grundlagen musikalischer Interpretation«, in: »Computer-Applications in Music Research. Concepts, Methods, Results«, ed. by Nico Schüler, Frankfurt M. et al 2002, S. 69-92

»Elektrische Spielinstrumente – Von der Radioästhetik zum Synthesizer«, in: »Handbuch der Musik im 20. Jahrhundert«, Band 5: Elektroakustische Musik, hg. v. Elena Ungeheuer, Laaber 2002, S. 263-282

»Instrument – Interface – Instrumentalist«, in: Miscellaneorum de musica concentus. Karl Heller zum 65. Geburtstag am 10. 12. 1999, Rostock 2000, hg. v. Walpurga Alexander, Joachim Stange-Elbe und Andreas Waczkat, S. 261-281

»Die analytische Interpretation. Realisation eines Performancekonzeptes«, in: »Musik-Konzepte – Konzepte der Musikwissenschaft«, Bericht über den Internationalen Kongreß der Gesellschaft für Musikforschung Halle 26. – 30. Sept. 1998, 2 Bde., Kassel 2000, Band I, S. 402-410

»Computergestützte Musikanalyse und Interpretation mit der Software RUBATO«, in: »Musik im virtuellen Raum« (= Musik und Neue Technologie 3 – Vorträge und Berichte vom 4. internationalen KlangArt-Kongreß 1997, hg. v. Bernd Enders und Joachim Stange-Elbe, Osnabrück 2000, S. 289-309
[Download: Version mit Klang- und Filmbeispielen]

»Computer Assisted Analysis and Interpretation using RUBATO. The Case of J.S. Bach’s Art of Fugue, in: »Music and Signs«. Semiotic and Cognitive Studies in Music, ed. by Ioannis Zannos, Bratislava 1999, S. 231-241
[Download: Version mit Klang- und Filmbeispielen]

»Das fliegende Klassenzimmer im Cyberspace. Internet als wissenschaftliches Kommunikationsmedium«, in: Neue Musikzeitung (nmz), 4/1998

»Cooking a Canon with RUBATO. Performance Aspects of J.S. Bach’s Kunst der Fuge« (zusammen mit Guerino Mazzola), in: Proceedings of the ICMC 98, Ann Arbour 1998, p. 179-186

»Vom praktischen Umgang mit RUBATO. Ein Erfahrungsbericht über die Lehrveranstaltung Musikalische Analyse und Interpretation mit der Software RUBATO«, in: IFM-Forum 2, 1998

»Die Performance-Workstation RUBATO. Eine Annäherung in neun Schritten«, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Gesellschaft für Elektroakustische Musik (DEGEM) Nr. 27, Dezember 1997, S. 27-40
[Download: Version mit Klangbeispielen]

»Analysis and Performance of a Dream« (zusammen mit Guerino Mazzola und Oliver Zahorka), in: Kongreßbericht des »Symposium on Musical Performance«, vom 27. Mai 1995 an der KTH Stockholm (Departement of Speech Communikation & Musical Acoustics)

»Elektronische Musik im Spannungsfeld zwischen Computer und Kreativität«, in: Mitteilungsheft des Zentrum für Elektronische Musik (17), Freiburg/Bremen 1995