Wintersemester 2010/2011
Universität Hamburg
Fakultät für Geisteswissenschaften
Fachbereich Kulturgeschichte u. Kulturkunde

Der Computer als Publikationsinstrument

Seminar mit Übung
Mittwochs 14.00 – 16.00,
Raum 233, ESA Ost
Termine: 20. Oktober 2010 – 2. Februar 2011

Inhalte
Unbestreitbar ist der Computer heute zu einem unverzichtbaren Werkzeug der Publikation geworden. Gerade wenn es dabei um Bilder, Filme oder Klänge geht, führt dies zunehmend dazu, dass wir uns oftmals mit bis dahin unbekannten medialen Betätigungsfeldern auseinandersetzen müssen, die von Seiten existierender Software angeboten werden und für viele Benutzer eher Grenzbereiche darstellen. Diese Lehrveranstaltung versucht, diese Bereiche theoretisch und im praktischen Umgang verständlich darzustellen.

Schwerpunkte
· Bearbeitung von Audiodateien,
· Bearbeitung von Bildern,
· Bearbeitung von Videos,
· Erstellung von wissenschaftlichen Diagrammen und Infografiken
· sowie deren Integration in Präsentationen und Internetseiten.

Lernziel
Dieses Seminar mit Übung versucht theoretisch wie praktisch in diese Bereiche einzuführen.

Vorgehen
Im Theorieteil wird auf die mediengeschichtliche Stellung des Computers in den Bereichen Musik/Audio, Bildbearbeitung und Film/Video eingegangen, einschließlich eines Seitenblickes auf die entsprechenden medientheoretischen Ansätze. Weiterhin wird in die Grundlagen der Visualisierung von wissenschaftlichen Inhalten (Diagramme) eingeführt und die Erstellung von Internetseiten (HTML) vermittelt. Im praktischen Teil wird anhand exemplarischer Beispiele das Erarbeitete vertieft, mit dem Ziel, kleinere Medienproduktionen für wissenschaftliche Zwecke selbst erstellen zu können.

 

Literatur und verwendete Software:

wird zu Beginn des Semesters bekannt gegeben

    Semester

    Universitäten