Sommersemester 2011
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Geschichte der Sinfonie

Vorlesung

Mittwochs 16.15 – 17.45 Uhr, Beginn: 13. April 2010
Ort: Olshausenstraße 75, H 4

Die Sinfonie hat in ihrer Entwicklung eine wechselvolle Geschichte erfahren. Sie hat sich aus der neapolitanischen Opern-Ouvertüre entwickelt, die eine dreiteilige Form aufweist: schnell – langsam – schnell. In der Vorklassik im 18. Jahrhundert (Stamitz, Mannheimer Schule) hat sich eine feste Satzfolge herausgebildet: 1. Satz, Allegro – 2. Satz, Andante – 3. Satz, Menuett – 4. Satz, Finale Allegro.

In der Klassik (Haydn, Mozart, Beethoven) verlagert sich der Schwerpunkt auf den 1.Satz, der in der Regel in der Sonatenform mit zwei gegensätzlichen Themen steht. Beethoven hat in seinen neun Sinfonien diese Form bis an ihre Grenzen erweitert und damit zugleich zur romantischen Sinfonik übergeleitet. Hier können wir drei Entwicklungsstränge feststellen. Schubert, Schumann, Mendelssohn und Brahms führen die klassische Sinfonie fort und bereichern sie mit romantischem Ausdruck. Bruckner, Mahler und Tschaikowski weichen von der klassischen Sinfonie ab und erkunden neue individuelle Ausdrucksmöglichkeiten. Berlioz, Liszt, R. Strauss und Dvorak finden die Programmsinfonie und/oder die Sinfonische Dichtung.

Im 20. Jh. herrscht in der Sinfonik ein pluralistischer Formenreichtum vor. K. A. Hartmann drückt in seinen Sinfonien ein Bekenntnis zur individuellen schöpferischen Freiheit aus, und Allan Pettersson hat in seinem Werk sein persönliches Leben und sein Weltbild reflektiert.

 

Termine

Datum Inhalt
13.4. Vorklassische Sinfonie:
Mannheimer Schule
20.4. Klassische Sinfonie:
J. Haydn, „Abschied“
4.5. W. A. Mozart, Jupitersinfonie
11.5. L. v. Beethoven, Eroica
18.5. Romantische Sinfonie:
Fr. Schubert, „Unvollendete“, „Große“ C-Dur
26.5. R. Schumann, „Rheinische“
F. Mendelssohn, „Italienische“
8.6. J. Brahms, 1. Sinfonie
15.6. Spätromantische Sinfonie:
A. Bruckner
22.6. G. Mahler
29.6. Sinfonie im 20. Jahrhundert:
A. Schönberg, Kammersinfonie Nr. 1
6.7. A. Honegger, 3. Sinfonie
13.7. K. A. Hartmann
A. Pettersson

 

    Semester

    Universitäten